trivago Awards 2017: Die besten Luxushotels im ganzen Land

Von Alica Renken,

Ab und zu braucht jeder von uns einen besonderen Urlaub. Ein wenig mehr Luxus als wir aus unserem Alltag gewohnt sind, eben ein Plus an Service und das gewisse Etwas im Design. Das kommt Euch bekannt vor? Dann haben wir heute genau das Richtige für Euch: Room5 präsentiert die trivago Awards 2017 – und damit die von Euch als am besten bewerteten Hotels in Deutschland.

Auch in der Kategorie der Fünf-Sterne-Hotels hat trivago über 175 Millionen Hotelbewertungen von internationalen Webseiten gesammelt und analysiert, um herauszufinden, welche Hotels in Deutschland am meisten Gäste begeistert haben. Für alle, die noch mehr wissen möchten: In diesem Artikel lest Ihr alles über die Gewinner der anderen trivago Awards Kategorien.

Die folgenden zehn Hotels sind die absoluten Spitzenreiter unter den Luxushotels Deutschlands – noch luxuriöser könnt Ihr hier zu Lande nicht übernachten. Und hier befinden sich die Gewinner des Rankings:

awards_17_map_de_5star_no_logo

Ihr wollt mehr Infos zu den Siegern? Dann scrollt weiter nach unten und taucht ein in die Welt der erstklassigen Luxushotels.


Platz 10: The Ritz-Carlton Berlin

Exklusivität im pulsierenden Berlin

Die Außenansicht des The Ritz-Carlton Berlin.

Dieses Luxushotel liegt direkt am Potsdamer Platz.

Für alle, die sich gerne mitten ins Großstadtgetümmel stürzen, ist das The Ritz-Carlton Berlin die ideale Wahl. Von hier aus könnt Ihr gut die Stadt erkunden. Allerdings bietet das Fünf-Sterne-Hotel selbst auch viele Annehmlichkeiten, die Ihr Euch nicht entgehen lassen solltet und die von den Gästen mit Top Bewertungen belohnt wurden.

303 geschmackvoll und klassisch eingerichtete Zimmer sowie 40 exklusive Suiten erwarten Euch in dem Berliner Luxushotel und werden Euch unter anderem mit ihren weichen Federbetten begeistern.

Ein Zimmer im The Ritz-Carlton Berlin.

In den Zimmer steht Euch rund um die Uhr der Zimmerservice zur Verfügung.

Ein Unikat in der deutschen Hotellerie ist übrigens die Bar Fragrances. Sie ist die weltweit erste Bar, in der nicht nur außergewöhnliche Drinks serviert werden, sondern sie kombiniert diese mit Duftnoten aus der Welt des Parfums. Trinkbares Parfum kosten? In dieser einzigartigen Bar ist das möglich.

zum Hotel →


Platz 9: Schlosshotel Kronberg | Kronberg im Taunus

Ein Luxushotel fast wie aus Rosamunde Pilcher

Das Schlosshotel Kronberg von außen.

In diesem beeindruckenden Schlosspark kommen anspruchsvolle Gäste und Golfer auf ihre Kosten.

Ein weiteres geradezu königlich anmutendes Luxushotel in unserem diesjährigen Ranking ist das Schlosshotel Kronberg im Taunus. Von hier aus könnt Ihr einerseits gut Ausflüge nach Frankfurt unternehmen. Andererseits ist es ein wahres Eldorado für Golfer, die inmitten der historisch-englischen Gartenkulisse ihre Bälle abschlagen können.

Das Schloss gehört dem Landgrafen und den Prinzen von Hessen und wurde vor mehr als 60 Jahren zum Grandhotel umgebaut. Die schlosstypische Einrichtung wurde dabei erhalten und so können Gäste ganz in das märchenhafte Ambiente abtauchen.

Das Speisezimmer im Schlosshotel Kronberg.

Dinieren wie ein Fürst? In diesem Speisesaal kein Poblem!

Obwohl das Hotel im Taunus ist, wirkt alles hier, als würdet Ihr Euch in einem englischen Herrenhaus aufhalten. In den Wintermonaten wird sogar ein Englischer Afternoon Tea mit Scones und Clotted Cream gereicht. Ein echtes Highlight ist auch das Beauty Cottage, in dem verschiedene Wellnessanwendungen angeboten werden.

zum Hotel →


Platz 8: The Mandala | Berlin

Das luxuriöse Privathotel mit dem gewissen Etwas

Die Lobby des The Mandala.

Dieses Luxushotel wird vor allem Design-Liebhaber begeistern.

Das The Mandala ist das einzige privat geführte Luxus-Designhotel in Berlin und konnte damit im letzten Jahr so viele Gäste überzeugen, dass es sich Platz acht sichert. Hier ist alles vom Feinsten: Im Restaurant FACIL speisen die Gäste auf zwei Michelin-Sterne-Niveau und auch der ONO Spa ist prämiert.

Der Spa-Bereich befindet sich übrigens auf der elften Etage des Hotels. Das heißt, Ihr könnt hier nicht nur mal wieder richtig runterkommen, sondern dabei auch noch über die Dächer Berlins blicken.

Der Wellnessbereich im The Mandala in Berlin.

Der prämierte Welnessbereich im The Mandala.

Alles im Hotel folgt klaren Linien, nichts ist überkandidelt und das Farbkonzept ist dabei eher sanft gehalten. Daher ist das Fünf-Sterne-Hotel ideal für Euch, wenn Ihr ein modernes, frisches und schnörkelloses Design bevorzugt, das auf keinen Fall Mainstream ist.

zum Hotel →


Platz 7: Burg Wernberg | Wernberg-Köblitz

Übernachten wie ein Burgherr

Außenansicht der Burg Wernberg, einem der bestbewerteten Hotels in Deutschland.

Burg Wernberg: Ein Paradies für Naturfreunde und Sportfans.

Ihr wolltet Euch schon immer mal ein wenig königlich fühlen? Dann werft mal einen Blick auf dieses Fünf-Sterne-Hotel, das es in unserem Ranking auf Platz sieben gebracht hat. Die Burg Wernberg hat viele Reisende im letzten Jahr begeistert und deshalb Top Bewertungen erhalten.

In der Fürstensuite, dem Landgrafenzimmer oder dem Ritterzimmer nächtigt Ihr in Baldachin- oder Holzbetten und bewundert die vielen historischen Details wie Deckenbalken und Sprossenfenster. Kulinarisch verzaubert Chefkoch Thomas Kellermann die Hotelgäste mit feinster Gourmetküche.

Ein Zimmer in der Burg Wernberg.

In diesen Gemächern könnt Ihr standesgemäß träumen.

Zudem liegt die Burg Wernberg nicht weit vom Naturpark Bayerischer Wald entfernt und ist daher ein heißer Tipp für Naturliebhaber, die Wert auf Komfort legen. Wer es lieber ein bisschen aufregender mag, sollte sich das Angebot Burg Running nicht entgehen lassen: Dabei werdet Ihr mit Seilen und Gurten gesichert und spaziert dann senkrecht den Burgturm hinunter.

zum Hotel →


Platz 6: Breidenbacher Hof a Capella Hotel | Düsseldorf

Eines der bestbewerteten Hotels im Rheinland

Der Blick vom Breidenbacher Hof A Capella über Düsseldorf.

Der Blick vom Breidenbacher Hof a Capella über Düsseldorf.

So schick wie Düsseldorf selbst ist auch das dort gelegene Breidenbacher Hof a Capella Hotel. Sein Fünf-Sterne-Standard hat im vergangenen Jahr so viele Gäste entzückt, dass das Hotel auf dem sechsten Platz in unserem Ranking landet.

Die edle Ausstattung der Zimmer mit Marmorbädern und Möbeln aus Naturholz wird ergänzt durch einen erstklassigen Service, der individuell auf jeden Gast abgestimmt wird. Das heißt: Für die Dauer Eures Aufenthaltes steht Euch im Capella Living Room ein persönlicher Assistent zur Verfügung, der jeden Eurer egal wie ausgefallenen Wünsche zu erfüllen versucht.

Doppelzimmer im Breidenbacher Hof a Capella.

Hier könntet Ihr bei Eurem nächsten Trip nach Düsseldorf übernachten.

Für den entspannten Abend: In der Capella Bar & Cigar Lounge findet Ihr eine 124 Zigarrensorten umfassende Auswahl vor und könnt Euch außerdem noch einen Drink genehmigen. Dazu gibt es Live-Musik und die Atmosphäre eines echten Luxushotels.

zum Hotel →


Platz 5: Swissôtel Dresden

Luxus und Moderne

Zimmer im Swissôtel Dresden.

Noch ein bei Reisenden sehr beliebtes Luxushotel in Dresden: Das Swissôtel.

Sehr viel moderner, aber dennoch gediegen, kommt das fünftplatzierte Swissôtel Dresden Am Schloss daher. Das sehr gut bewertete Fünf-Sterne-Hotel empfängt seine Gästen inmitten der Dresdner Altstadt. Dabei seid nicht nur Ihr herzlich willkommen, auch Euer Hund wird sich hier (Achtung: Wortwitz!) pudelwohl fühlen.

Das Besondere an dem Fünf-Sterne-Hotel ist unter anderem seine Architektur. Der Pürovel Spa & Sport ist ein einem Gewölberkeller aus dem 15. Jahrhundert untergebracht und beeindruckt daher noch zusätzlich zu seinen Spa-Einrichtungen und Behandlungen wie der Alpin Massage.

Spa-Bereich im Swissôtel Dresden.

Ein einzigartiges Spa-Ambiente findet Ihr in diesem Luxushotel.

Auch wenn Ihr im Swissôtel Dresden mitten im Stadtzentrum übernachtet, ist es dennoch ein guter Ort, um sich zurückzuziehen und zu relaxen. Die Wohnstube ist ein entspannter Restaurantbereich, in dem Ihr leckerste Schweizer Küche wie „Zürcher Kalbsgeschnetzeltes” serviert bekommt. In der angrenzenden Lounge und der Schlossbar genießt Ihr Drinks und Snacks.

zum Hotel →


Platz 4: Regent Berlin

Berliner Fünf-Sterne-Hotel am Gendarmenmarkt

Gendarmen Suite im Fünf-Sterne-Hotel Regent Berlin.

Verbringt eine Nacht in der Gendarmen Suite des luxuriösen Hotels.

Ebenfalls in der Haupstadt zu finden ist das Fünf-Sterne-Superior-Hotel Regent Berlin und zwar ganz in der Nähe der Museumsinsel. Das Hotel bietet seinen Gästen elegant eingerichtete 156 Zimmer und 39 Suiten teilweise mit Blick auf die Berliner Skyline oder den Gendarmenmarkt.

Fitnessstudio, Spa und zwei verschiedene Saunen gehören ebenso zur Ausstattung des Hauses wie ein ganz besonderer Gästeservice. Es können diverse zusätzliche Services wie ein Babysitter über den Concierge gebucht werden.

Die Tea & Lobby Lounge im Regent Berlin.

In der Tea & Lobby Lounge könnt Ihr englische Köstlichkeiten und natürlich erlesene Teesorten probieren.

Das Gourmetrestaurant des Luxushotels arbeitet übrigens unter der Leitung von Christian Lohse, der als Chefkoch des Fischers Fritz bereits mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde. Dank ihm könnt Ihr Euch dort feinste Gaumenfreuden wie „Carpaccio von Atlantik-Langostinos” auf der Zunge zergehen lassen.

zum Hotel →


Platz 3: Hotel Adlon Kempinski Berlin

Der Sieger der Hauptstadt

Restaurant im Adlon Kempinski in Berlin.

Von diesem Speisezimmer aus könnt Ihr das Brandenburger Tor sehen.

Ihr wolltet schon immer mal einen Butler Service in Anspruch nehmen? Eine Fahrt im Sportwagen? Einen ruhigen Bürobereich im Hotel? Das alles gibt es im Hotel Adlon Kempinski in Berlin. Das Fünf-Sterne-Haus befindet sich dabei nur wenige Schritte vom Brandenburger Tor und vom Regierungsviertel entfernt – von hier aus können sich Gäste also direkt in das Getümmel der Metropole stürzen.

Doch nicht nur für Sightseeing-Touren ist das Hotel ein idealer Ausgangspunkt. Gestresste entspannen mal wieder so richtig im Adlon Spa by Resense, zum Beispiel bei einem Polish & Swathe Treatment mit Körperpeeling und Kopfmassage.

Die Präsidenten Suite Brandenburger Toir im Hotel Adlon Kempinski Berlin.

Einmal im Leben eine Nacht in der Präsidenten Suite Brandenburger Tor im Adlon verbringen.

In kulinarischer Hinsicht habt Ihr die Qual der Wahl, denn es gibt drei Restaurants, in denen Ihr in verschiedenen Köstlichkeiten schwelgen könnt. Im Sra Bua beispielsweise bereitet Euch der bekannte Sternekoch Tim Raue moderne asiatische Küche mit europäischen Einflüssen zu.

zum Hotel →


Platz 2: Hotel Suitess | Dresden

Opulenz mit persönlicher Note

Das Hotel Suitess in Dresden mit Möbeln im Biedermeyerstil.

Wenn Ihr es prunkvoll und luxuriös mögt, dann seid Ihr im Suitess genau richtig.

Eine Top-Lage in der Dresdner Altstadt und die gehobene Ausstattung im Biedermeier-Stil haben Euch vom Hotel Suitess überzeugt. Im geradezu königlichem Ambiente des Luxushotels fühlen sich Gäste pudelwohl und loben vor allem die dennoch familiäre Atmosphäre des Hauses.

Gleichzeitig liegt es jeweils nur einen Steinwurf von der Dresdner Frauenkirche, dem Brühlschen Garten und der Kunstsammlung im Albertinum entfernt. Kulturtrip gefällig?

Ein Doppelzimmer im Hotel Suitess in Dresden.

In den Zimmern des Hotel Suitess schlafen die Deutschen besonders gerne.

Geschäftsreisende und Privatgäste schätzen das Suitess gleichermaßen, was wohl auch an der guten Gastronomie mit dem Restaurant Moritz und dem Gin House liegt, in dem man sich bestens mit dem Wacholderschnaps auskennt. Am Abend pafft Ihr in der Smoker’s Lounge vielleicht noch eine Zigarre oder Ihr macht bei einer Gin-Verkostung mit.

zum Hotel →


Platz 1: Relais & Châteaux Hotel Bülow Palais | Dresden

Barocker Luxus in Dresden

Das Das Relais & Châteaux Hotel Bülow Palais in Dresden von außen.

Das Relais & Châteaux Hotel Bülow Palais in Dresden ist der diesjährige Favorit unter den deutschen Luxushotels.

Die unangefochtene Nummer eins in diesem Jahr ist das Relais & Châteaux Hotel Bülow Palais in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden. In dem Fünf-Sterne-Superior-Haus wird Gästen praktisch jeder Wunsch von den Augen abgelesen. Eine Fahrt mit dem Taxi ist Euch zu langweilig? Kein Problem, denn hier kommt Ihr in den Genuss eines erstklassigen Chauffeur- und Shuttle-Services im 7er BMW Oberklasse.

Ein Zimmer im Dresdner Luxushotel Das Relais & Châteaux Hotel Bülow Palais.

Reinkommen und wohlfühlen: Eine Suite des Dresdner Edelhotels.

Auch auf den Zimmern ist Luxus angesagt: Ihr findet einen Mix aus modernen Designelementen und barocken Möbeln vor. Falls Ihr Eure luxuriöse Bleibe dennoch einmal verlassen wollt, um Euch die Stadt anzusehen, organisiert das Bülow Palais gerne eine exklusive Privat-Führung durch Dresden für Euch.

zum Hotel →


Sieben der zehn bestbewerteten Fünf-Sterne-Hotels des Landes befinden sich in Berlin und Dresden – wer hätte das gedacht? Das wäre doch ein guter Grund, mal einen luxuriösen Städtetrip zu planen. In diesen Hotels werdet Ihr auch mit hohen Ansprüchen bestimmt nicht enttäuscht.

Wart Ihr schon in einem der Sieger-Hotels zu Gast? Berichtet uns in einem Kommentar von Euren Erfahrungen!