Strandurlaub in Spanien: Urlaubsregionen, die die Einheimischen lieben

Von Matthias Kästner,

„Urlaub in Spanien? Ja, auf jeden Fall!“ Aber dann umzingelt von Touristenmassen und weißen-Socken-zu-Sandalen-Trägern? „Nein, Danke.“

Spanische Reiseziele wie die Balearen und die Kanaren sind besonders beliebt bei uns Deutschen, aber dementsprechend oft hoffnungslos überfüllt. Dadurch geht vor allem auch die Authentizität verloren.

Doch wir haben die Lösung: Aus den Unmengen an Daten unserer Hotelsuche trivago haben wir ermittelt, wo dieses Jahr die meisten Spanier im eigenen Land Hotels buchen und im Verhältnis dazu am wenigsten Deutsche – getreu nach dem Motto: Die Einheimischen wissen es schließlich am besten.

Herausgekommen ist die folgende Liste von authentischen Städtchen und Regionen, die Ihr für Euren Spanienurlaub vielleicht noch gar nicht auf dem Schirm hattet. Zu jeder Region empfehlen wir Euch jeweils ein günstiges und ein luxuriöses Hotel (beide mit sehr guten Bewertungen).

 

10

Cambrils (Katalonien, Tarragona)

Am Strand von Cambrils Spanien

Cambrils bietet mehr als nur lange und feinsandige Strände.

Etwa 100 km südlich von Barcelona, im Herzen der Costa Daurada, liegt dieses friedvolle Küstenstädtchen, das von seiner Vergangenheit als Fischerdorf immer noch geprägt ist. Hier geht es eher beschaulich zu: Seeleute, Fischerboote und Möwen bilden die typische Kulisse des Örtchens.

Vor allem für Familien ist Cambrils aufgrund seiner Lage und den familienfreundlichen Stränden bestens geeignet. Erkundet beispielsweise die ganze, von Weinanbaugebieten durchzogene Region auf den über 30 km ausgebauten Fahrradwegen, besucht den nur wenige Autominuten von Cambrils entfernten Port Aventura Freizeitpark oder schlendert durch die historische Altstadt mit ihren zahlreichen versteckten, kleinen Ecken.

Cambrils wird zudem als die gastronomische Hauptstadt der Costa Daurada bezeichnet. In den vielen Restaurants erwartet Euch eine kulinarische Mischung aus allem, was diese Region auf Land und See zu bieten hat.

? Luxus: Mónica Hotel

Das Vier-Sterne-Hotel Mónica liegt zwar mitten im Zentrum der Stadt, bietet aber mit seinem mehr als 3.000 m² großen Gemeinschaftsbereich mit Swimmingpool und idyllischem Garten einen Pol der Ruhe.

Jedes Zimmer ist individuell und in verschiedenen Farben eingerichtet. Den größten Komfort bieten die Superior-Zimmer mit Sonnenterrasse und Blick aufs Meer.

zum Angebot →

Hotel Mónica in Cambrils Spanien

Blick ins Grüne von der Lobby: Im 1.500 m² großen Garten genießt Ihr Ruhe inmitten der Stadt.

?? Budget: El Camí Inn Hotel

Im familiengeführten Hotel El Camí übernachtet Ihr bereits ab 49,– Euro pro Doppelzimmer und Nacht.

Es befindet sich in einer ruhigen Gegend mitten in der Altstadt von Cambrils. Vor allem das Restaurant des Hotels ist bei den Gästen beliebt.

zum Angebot →

El Camí Inn Hotel in Cambrils Spanien

Bereits seit 1962 wird im Hotel-Restaurant eine mediterrane Küche aus lokalen, frischen Zutaten mit täglich wechselnder Karte geboten.

9

Mojácar (Andalusien, Almería)

Das Dorf Mojacar auf einem Felsen mit Blick über das weite Tal

Die strahlend weißen Häuserfassaden Mojácars. (c) unamojacar – Fotolia

Mojácar, an der andalusischen Mittelmeerküste, ist ein malerisches Felsendorf mit kleinen, zusammengewürfelten Häuschen, die auf einer Anhöhe der Bergkette Sierra Cabrera hängen – etwa 80 km vom Flughafen Almería entfernt.

Die Architektur des Ortes ist von einer langen Geschichte und dem Einfluss vieler Kulturen geprägt. Weiße Häuserfassaden und Minarette stehen im Kontrast zum tiefblauen Meer und dem meist wolkenfreien Himmel. Über 3.000 Stunden im Jahr scheint hier die Sonne.

In der Region um Mojácar erlebt Ihr jede Menge Kultur und Natur. Unternehmt z.B. einen Ausflug in die einer Mondlandschaft ähnelnde Wüste von Tabernas, radelt durch den Naturpark Cabo de Gata mit seinen rosafarbenen Flamingos oder entdeckt die vielen kleinen architektonischen Details der Stadt, wie etwa die schmalen Gässchen, verwinkelten Cafés, der alte öffentliche Brunnen oder die Frau von Mojácar in weißem Marmor auf dem Kirchplatz.

Wenn Ihr einfach mal nur faul in der Sonne liegen wollt, bietet die Region aber auch 13 belebte sowie einsame Strände für Euch.

? Luxus: Parador de Mojácar

Das Vier-Sterne-Hotel Parador de Mojácar befindet sich direkt neben den Stränden der 17 km langen Küste von Mojácar. Ihr übernachtet hier in komfortablen und gemütlichen Zimmern.

Auch ein eigener Wellnessbereich mit verschiedenen Schönheitsbehandlungen und Massagen gehört zum Hotel.

zum Angebot →

Swimmingpool des Hotel Parador de Mojacar in Mojacar Andalusien

Die große Sonnenterrasse über dem Swimmingpool mit Meeresblick.

?? Budget: El Puntazo

Das im arabischen Stil erbaute Hotel El Puntazo bietet Doppelzimmer ab 55,– Euro pro Nacht, einen Swimmingpool, eine Sonnenterrasse sowie Restaurant, Minigolf und Strandbar.

zum Angebot →

Ausblick vom Hotel El Puntazo auf das Meer von Mojacar

Dieser Sonnenuntergang über den Dächern des El Puntazo Hotels wartet auf Euch.

8

Gandía (Valencia)

Strandabschnitt Gandia

Einer der ruhigeren Strandabschnitte in Gandía. (c) Alex Oltra

65 km südlich von Valencia liegt Gandía, die Hauptstadt des Landstrichs La Safor. Dieser ist im Landesinneren von herrlichen Bergformationen mit abenteuerlichen Wanderwegen geprägt. An der Küste dagegen warten kilometerlange Strandpromenaden mit feinem Sand und allerhand Wassersportmöglichkeiten auf Euch. Am bekanntesten ist der Abschnitt Playa Norte mit seinen vielen Cafés, Eisläden und Restaurants. Wenn Ihr eher einen ruhigen, unberührten Strand sucht, ist der Playa De L’auir die richtige Wahl.

Viel zu entdecken gibt es in den kleinen Gässchen und Fußgängerzonen im alten Stadtkern Gandías. Vor allem der Herzogspalast, in dem einst die Herzöge der Familie Borja residierten, ist einen Besuch wert. Es werden dort auch Führungen für Touristen angeboten. Genauso sehenswert sind die auf den Grundmauern einer arabischen Moschee gebaute Stiftskirche Iglesia Colegiata de Santa María, das Museum Santa Clara, die Antigua Universidad de Gandía, das Hospital de Sant Marc und das Rathaus.

? Luxus: RH Bayren & Spa

Viele der modern eingerichteten Zimmer des Vier-Sterne-Hotels RH Bayren & Spa bieten einen direkten Blick aufs Meer und die beiden Hotelpools im Innenbereich. Die Hotelanlage ist umgeben von Gartenanlagen mit Palmen, die zum Entspannen einladen. Im obersten Stockwerk könnt Ihr am Abend in der Moonlounge einen Cocktail unter dem Abendhimmel und mit herrlichem Ausblick genießen.

zum Angebot →

Ausblick vom Hotel RH Bayren & Spa auf das Meer

Eine Terrasse mit Ausblick direkt an der Strandpromenade.

?? Budget: Hotel Mavi

Bereits 1970 eröffnete das Hotel Marvi seine Pforten für Besucher von Gandía. Es liegt nur 100 m vom Strand entfernt und bietet trotz seines Alters viel Komfort zu einem guten Preis. Bereits ab 45,– Euro übernachtet Ihr hier im Doppelzimmer.

zum Angebot →

Hotel Mavi in Gandia

In der warmen Atmosphäre des Restaurants genießt Ihr jeden Morgen Euer Frühstück.

7

Conil de la Frontera (Andalusien, Cádiz)

Die Häuserfassaden von Conil de La Frontera

Die typisch weißen Kalkstein-Fassaden der Häuser in Conil de La Frontera. (c) laguna35 – Fotolia

Auch Conil de la Frontera war einst ein kleines andalusisches Fischerdorf. Der Ort liegt an der Costa de la Luz – der Küste des Lichtes – westlich der Straße von Gibraltar und südlich der Hafenstadt Cádiz. Im Sommer ziehen sich die Spanier gerne an die schneeweißen Strände dieser Küste zurück. Beliebt sind die Klippen von Roche nördlich des Ortes, da es hier vor allem im Sommer etwas ruhiger zugeht. Aber es gibt hier mehr zu tun als nur faul am Strand zu liegen.

So lohnt sich z.B. ein Trip zum Leuchturm des Kap Trafalgar hinter dem direkt ein wunderschöner Naturpark aus Pinienwäldern zum Wandern einlädt. Auch die Steilküste vom Cabo Roche bis nach Novo Sancti Petri ist einen Besuch wert. Pferdenarren werden auf den vielen Reithöfen im Hinterland fündig und auch Aktivurlauber können sich beim Paragliding oder Surfen in der Region austoben.

Conil de la Frontera selbst zählt zu der Straße der weißen Dörfer in Andalusien und ist das einzige davon, das direkt am Meer liegt. Geprägt sind diese Dörfer von ihren weißen Häuserfassaden und den verwinkelten, engen Gässchen, die sich wie ein Spinnennetz durch den Ort ziehen. Darin wiederum verstecken sich viele kleine Bars, Restaurants und Cafés, die es sich zu erkunden lohnt.

? Luxus: Fuerte Conil-Costa Luz

Das Vier-Sterne-Haus Fuerte Conil-Costa Luz liegt direkt am Strand La Fontanilla, nur zehn Minuten vom Ortszentrum entfernt. Es ist im typisch andalusischen Stil erbaut und von einer fast 25.000 m² großen Gartenanlage umgeben. Vor allem für Familien ist das Hotel eine super Adresse. Kinder bis zu zwölf Jahren übernachten hier kostenlos.

zum Angebot →

Blick aufs Meer aus dem Doppelzimmer im Fuerte Conil-Costa Luz Conil de la Frontera

Von einigen der Doppelzimmern blickt Ihr direkt auf das Meer.

?? Budget: Blanco y Verde

Mitten im Zentrum von Conil liegt das Zwei-Sterne-Hotel Blanco y Verde, wo Ihr ein Doppelzimmer ab 50,– Euro pro Nacht bekommt. Typische andalusische Speisen genießt Ihr im hoteleigenen Restaurant.

zum Angebot →

Inneneinrichtung des Hotels Blanco y Verde in Conil de La Frontera

Das Hotel ist im gemütlich andalusischen Stil eingerichtet.

6

Benalmádena (Andalusien, Málaga)

Viborillas Strand in Benalmadena

Neben den breiten Promenadenstränden verstecken sich in Benalmádena auch kleine, idyllische Buchten, wie etwa der Viborillas-Strand, der auch gerne von FKK-Touristen genutzt wird.

Die Stadt Benalmádena befindet sich mitten im Herzen der Costa del Sol. Entlang dieses 9 km langen Küstenabschnittes warten weite Strände und jede Menge Freizeitangebote, die vor allem Familien begeistern werden. Dazu zählen etwa das Selwo Marina Delfinarium, eine Seilbahn, die Euch zum 769 m hohen Berg Calamorro fährt (mit atemberaubender Aussicht), der Schmetterlingspark Mariposario, das archäologische Museum, der wunderschöne Parque de la Paloma in Strandnähe, das prächtige, an Disneyland erinnernde Schloss Colomares, der Vergnügungspark Tivoli und einer der schönsten europäischen Jachthäfen.

Daneben gibt es auch für Sportbegeisterte viel zu tun. Vor allem Wassersportangebote sind in den letzten Jahren stark angestiegen. Ein großer Vorteil: Benalmádena liegt nur etwa 15 Minuten vom Flughafen Malaga und dem Hauptbahnhof entfernt.

? Luxus: Benalmadena Palace

Vier Sterne zieren das Hotel Spa Benalmadena Palace, das nur 250 Meter vom Sandstrand entfernt liegt. Das Hotel ist besonders kinderfreundlich. Bis 12 Jahre kann das erste Kind kostenlos im Hotel mit übernachten. Es gibt auch einen eigenen Mini Club, in dem Eure Kleinen von einem spannenden Animationsprogramm unterhalten werden. Im hoteleigenen Spa entspannt Ihr abends von einem erlebnisreichen Tag.

zum Angebot →

Hotel Benalmadena Palace

Wollt Ihr Euch auf dem Sand nicht die Füße verbrennen? Dann sonnt Euch einfach am Pool im ruhigen Innenhof des Hotels.

?? Budget: Nexus Benalmadena

Auch sehr zentral und nah am Strand verbringt Ihr Euren Spanienurlaub im Drei-Sterne-Hotel Nexus Benalmadena. Das Hotel besitzt insgesamt nur 23 Suiten und Apartments, die alle eine voll ausgestattete kleine Küche bieten und vor allem mit ihrer Detailtreue begeistern, wie z.B. Bettwäsche aus ägyptischer Baumwolle oder einer gemütlichen Privat-Terrasse mit Blick auf das Meer. Doppelzimmer bekommt Ihr hier ab 80,– Euro pro Nacht.

zum Angebot →

Hotel Nexus Benalmadena

Das Hotel Nexus Benalmádena verfügt über einen Pool mit Blick aufs Meer.

5

Roquetas de Mar (Andalusien, Almería)

urbanización roquetas de mar

Die Ansiedlung südlich des ursprünglichen Ortes, Urbanización roquetas de mar, ist heute das hauptsächliche Ferienzentrum für Touristen.

Die Stadt Roquetas de Mar liegt an der südöstlichen Spitze der iberischen Halbinsel und ist vor allem bei den Einheimischen ein beliebtes Urlaubsziel. Hier geht alles noch etwas gemütlicher zu als in den großen Touristenregionen. Der Ort besteht aus dem traditionellen Fischerdorf, dessen Geschichte bis in die Antike zurück geht, und dem erst vor wenigen Jahrzehnten entstandenen Ferienzentrum im Süden, in dem sich fast die komplette touristische Infrastruktur angesiedelt hat.

Die umliegenden Strände sind prädestiniert für einen klassischen Strandurlaub mit Sonnenbaden, im Meer Schwimmen und jeder Menge Wassersportaktivitäten. Typische Sehenswürdigkeiten sind der Leuchtturm und das Castillo de Santa Ana aus dem 17. Jahrhundert. In den Überresten dieser Burg finden heute viele Malerei- und Fotografieausstellungen statt, sowie Konzerte und Aufführungen im Innenhof.

Ein tolle Ausflugsmöglichkeit ist das nahe gelegene Naturschutzgebiet Punta Entinas-Sabinar, in dem im Sommer die Flamingos brühten.

? Luxus: Hotel Playacapricho

Dieses schöne Vier-Sterne-Hotel liegt direkt neben dem Strand im Ferienzentrum Roquetas de Mars. Es ist ein ideales Hotel für Familien. Bis zu zwei Kinder können hier kostenlos mit übernachten. Beeindruckend ist auch die prächtige Lobby mit einem großen tropischen Feigenbaum in der Mitte und von den Etagen herab hängenden Pflanzen.

zum Angebot →

mächtige Lobby im Hotel Playacapricho

Das ist die imposante Lobby des Hotel Playacapricho.

?? Budget: Hotel Don Ángel

Das Hotel Don Ángel befindet sich im ursprünglichen Teil von Roquetas de Mar und liegt direkt am Meer. In nur wenigen Minuten gelangt Ihr von hier in die Altstadt. Eines der gut ausgestatteten Doppelzimmer, die teilweise auch Meerblick bieten, könnt Ihr bereits ab 49,– Euro pro Nacht bekommen.

zum Angebot →

Hotel Don Ángel roquetas de mar

Der Swimming Pool mit direktem Blick auf das Meer.

4

Torremolinos (Andalusien, Málaga)

Botanischer Garten Molino de Inca

Wenn Ihr mal Abwechslung vom Strand braucht: Nur einen Euro kostet der Eintritt zum liebevoll gestalteten botanischen Garten Molino de Inca.

Torremolinos ist der Nachbarort von Benalmádena (Platz 6 in unserem Ranking) an der Costa del Sol und grenzt an etwa 7 km feinste Sandstrände. Die Stadt liegt nur 6 km vom Flughafen Málaga entfernt und ist bestens geeignet für Reisende die Spaß suchen. Den könnt Ihr hier unter der Sonne und im Mittelmeer bei 30°C bis 40°C oder Nachts in den vielen Clubs und Discos finden. Wer seinen Urlaub lieber in eher ruhigen, etwas verschlafenen Orten verbringen möchte, ist hier – zumindest in den Sommermonaten – an der falschen Adresse.

Alternativen zum regen Strand- und Nachtleben bieten z.B. ein Spaziergang durch den botanischen Garten Molino de Inca, ein Besuch des Casa de los Navajas (ein kleiner Wohnpalast, dessen Inneneinrichtung durch die Alhambra in Granada inspiriert ist) oder der Besuch des Torre Pimentel – eines der Wahrzeichen der Stadt.

? Luxus: Sol Aloha Puerto

Das Vier-Sterne-Hotel Sol Aloha Puerto liegt direkt an der Playa de la Carihuela mit ihren zahlreichen Strandbars. Ihr entspannt hier an gleich drei Pool-Anlagen oder in einer der verschiedenen Suiten, von denen die meisten ein separates Wohnzimmer und eine eigene Terrasse besitzen.

zum Angebot →

Hotel Sol Aloha Puerto-Torremolinos-Sonnenterrasse

Dieser Blick erwartet Euch aus den Zimmerfenstern.

?? Budget: Hotel Natursun

Das Hotel Natursun bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es liegt gegenüber des Strandes La Carihuela, wo Ihr Euch tagsüber eine Massage zu einem kalten Getränk gönnt. Doppelzimmer bekommt Ihr hier bereits ab 49,– Euro pro Nacht.

zum Angebot →

Hotel Natursun-Torremolinos-Sonnenterrasse

Auf der großen Terrasse könnt Ihr Sonnenbaden oder einen erfrischenden Sprung in den Pool wagen.

3

Peníscola (Valencia, Castellón)

Die Altstadt von Peniscola

Die beeindruckende Kulisse des alten Stadkerns von Peníscola.

Das familienfreundliche Peníscola landet auf dem dritten Platz in unserer Liste. Die Stadt liegt etwa 110 km nördlich von Valencia, mitten im Naturpark Parque Natural de la Serra d’Irta. Entlang der Küste gibt es etwa 10 km feinsandige Stadtstrände, aber auch 15 kleine, versteckte Buchten in die Ihr vor den Besuchermassen fliehen könnt.

Wahrzeichen und Blickfang Peníscolas ist die über der Altstadt thronende, von dicken Mauern umgebene Burg, die in der Vergangenheit als Verteidigungsfort diente. Aber auch die Film- und Fernsehindustrie hat die beeindruckende Kulisse Peníscolas für sich entdeckt. So wurde hier unter anderem auch für die Serie Game of Thrones gedreht.

Die Altstadt ist mit etlichen kleinen Handwerksläden und Tapas-Bars besiedelt. Einen perfekten Abend verbringt Ihr hier am besten einfach damit, durch die verwinkelten Gassen zu schlendern und die viele versteckten Ecken zu entdecken.

? Luxus: Hotel RH Casablanca Suites

Das Vier-Sterne-Hotel RH Casablanca Suites liegt nur wenige Minuten vom historischen Stadtzentrum entfernt und bietet geräumige Zimmer im mediterranen Stil mit großen Betten, Terrasse und einem Blick aufs Mittelmeer.

zum Angebot →

Blick vom Balkon im Hotel RH Casablanca Peníscola

Mit diesem Blick auf das funkelnde Mittelmeer vom Balkon aus kann man leben, oder?

?? Budget: Hotel Playa

Bereits ab 48,– Euro pro Nacht könnt Ihr im Hotel Playa ein Doppelzimmer mit Blick auf den Strand und die Burg buchen. Das Hotel bietet zudem eine große Lounge und einen Speisesaal.

zum Angebot →

Hotel Playa Peníscola Restaurant

Vom Speisesaal aus erblickt Ihr die über der Altstadt thronende Burg.

2

Salou (Katalonien, Tarragona)

Der Strand Platja Ponent in Salou

Der Strand Platja Ponent in Salou. (c) raphael lpez monné / PMT Salou

Salou ist die Hauptstadt der Costa Daurada und bietet jede Menge Möglichkeiten für einen aktiven und zugleich entspannenden Sommerurlaub. Tagsüber taucht Ihr in das warme, kristallklare Wasser des Mittelmeers ein, nehmt ein Sonnenbad oder werdet aktiv beim Kajaken, Segeln oder den vielen anderen Wassersportarten, die direkt am Strand angeboten werden. Auch der nahe gelegene Freizeitpark PortAventura World bietet jede Menge Abenteuer und Spaß – und das nicht nur für die kleinen Gäste.

Nachmittags geht Ihr auf den Wanderwegen Camino de Ronda oder dem dem Paseo Jaime I spazieren und verliebt Euch in den Sonnenuntergang am Aussichtspunkt des Leuchtturms. Alternativ geht Ihr in der Stadt shoppen und bestaunt das einzigartige Wasserschauspiel des beleuchteten Brunnen von Salou in der Abenddämmerung.

Abends genießt Ihr die Gastronomie direkt am Strand in den vielen Restaurants und Bars. Ganz in der Nähe von Salou könnt Ihr übrigens auch die römischen Ruinen von Tarragona und das Naturparadies des Ebro-Deltas entdecken.

? Luxus: PortAventura Hotel

Vor allem in Kombination mit dem Besuch des Freizeitparks ist das Vier-Sterne-Hotel PortAventura zu empfehlen, denn dieser liegt quasi direkt um die Ecke. Um die große Pool-Landschaft des Hotels befinden sich die Villen, die einem Dorf im mediterranen Stil nachempfunden sind.

zum Angebot →

Swimmingpool des PortAventura Hotel

Vor der Haustür der Villen, in denen sich die Zimmer befinden, liegt direkt der Pool.

?? Budget: Hotel Marinada

Das Hotel Marinada eignet sich vor allem für Familien. Es liegt im Zentrum der Stadt, nahe der Strände, und ist nur etwa 10 km vom Flughafen Reus (Barcelona) entfernt. Ab 43,– Euro pro Doppelzimmer und Nacht checkt Ihr in diesem Hotel ein.

zum Angebot →

Hotel Marinada Salou pool

Auch im Innenpool können die Kleinen plantschen.

1

Benidorm (Valencia, Alicante)

Blick von den Bergen über Benidorm in der Gischt des Mittelmeeres

Trotz seiner urbanen Erscheinung, bietet die Region um Benidorm auch viel Natur mit Wahnsinns-Ausblicken. (c) CÉDRIC PASCAL PHOTOGRAPHY

Obwohl Benidorm dicht besiedelt und mit vielen Hochhäusern gesäumt ist, atmet Ihr hier laut einer Studie der Weltgesundheitsorganisation aus dem Jahr 2014 besonders reine Luft ein. Das liegt zum einen an der Kompaktheit des Ortes – nahezu alles ist zu Fuß zu erreichen. Ein weiterer Grund ist die Nähe zur Natur, wie dem Naturpark Sierra Helada, den Gebirgsketten Sierra de Bernia und Puig Campana sowie natürlich die 7 km lange Mittelmeerküste.

Wenn Ihr eine Kombination aus Relaxen und sportlichen Aktivitäten sucht, dann ist Benidorm eine sehr gute Wahl: Von Wassersportarten über Bergsportarten bis hin zum Golfen auf einem der drei Golfplätze der Stadt ist alles möglich.

Zudem ist hier das Fahrrad ein ideales Transportmittel, um durch die Stadt zu fahren und Fahrradtourismus zu betreiben, während die Sierra Helada und die naheliegenden Berge über zahlreiche Mountainbikerouten verfügen.

? Luxus: Hotel Meliá Villaitana

Auf einer riesigen aber gut durchdachten Anlage befindet sich das Vier-Sterne-Haus Meliá Villaitana. Es wurde wie ein mediterranes Dorf zwischen zwei Golfplätzen erbaut und besitzt eine spektakuläre Pool-Lagune, einen künstlich angelegten Strand mit Palmen und Grünflächen sowie gut ausgestattete Zimmer mit Terrasse.

zum Angebot →

Das Gran Hotel Villaitana in Benidorm

Wie ein spanischer Palast erscheint die riesige Anlage des Hotels.

?? Budget: Hotel Perla

Eine gute Lage, Sauberkeit und guter Service. Das erwartet man auch von einem günstigeren Hotel. Im Hotel Perla wird all das geboten. Ab 78,– Euro pro Nacht bekommt Ihr ein Doppelzimmer.

zum Angebot →

Blick aus dem Balkon vom Hotel Perla Benidorm

Zentral gelegen blickt Ihr von den Zimmer-Balkonen über die Dächer Benidorms.


Fazit

Nicht wirklich überraschend: Spanier zieht es genau wie uns Deutsche im Sommer an den Mittelmeer-Strand. Besonders Andalusien, mit gleich 5 Destinationen in unserer Liste, wird aber bei den Deutschen wohl noch eher weniger gebucht. Spanier dagegen, verbringen hier oft Ihre Sommerferien. Gerade deswegen könnt Ihr dort einen besonders authentischen Urlaub verbringen.

Was sind Eure liebsten Reiseregionen in Spanien und Warum? Schreibt uns Eure Meinung in einem Kommentar.

Weitere interessante Hotels für Euren Strandurlaub findet Ihr hier:

Interner Link Top 10 Strandhotels weltweitInterner Link Strandhotels SpanienInterner Link Familienhotels am Meer


Die Bilder stammen, sofern nicht anders vermerkt, von den jeweiligen Hotels bzw. Tourismus-Organisationen.
Einstiegsbild: Peniscola Altstadt © TONO BALAGUER – Fotolia