Reif für die Insel: Die 10 deutschen Inseln mit den bestbewerteten Hotels

Von Alica Renken,

Ihr wollt Euch unbedingt mal wieder eine steife Brise um die Nase wehen lassen, in der norddeutschen Dünenlandschaft entspannen und dabei aufs Meer hinausblicken? Die richtige Urlaubsinsel dafür zu finden, ist jetzt ganz leicht, denn wir präsentieren Euch heute die zehn norddeutschen Inseln, auf denen die Hotels durchschnittlich am besten bewertet werden. Ostsee oder Nordsee? Was meint Ihr, aus welcher Region sich mehr Inseln in der Top 10 befinden?


#10

Fehmarn

Die Küste von Fehmarn, Copyright Almut Wienold Tourismus-Service Fehmarn.

Wunderschöne Strände und atemberaubende Natur auf Fehmarn. (c) Almut Wiemold Tourismus-Service Fehmarn

Fehmarn liegt in der Ostsee und ist die drittgrößte deutsche Insel. Windsurfer lieben die Orther Bucht, in der echte, norddeutsch-maritime Atmosphäre herrscht, aber auch sonst hat Fehmarn seine Reize. Wie wäre es mit einem Abstecher in die Galileo-Wissenswelt oder das Meereszentrum Fehmarn? Wer mit Kindern unterwegs ist, sollte sich die Ostsee Erlebniswelt auf dem benachbarten Festland mit mehr als 2.000 m² Ausstellungsfläche nicht entgehen lassen und auch die Fährtour von Puttgarden nach Rødby in Dänemark ist ein heißer Ausflugs-Tipp.

Nach einem Tag an der frischen Luft könnt Ihr Euch dann bei zahlreichen Kuranwendungen verwöhnen lassen… Das nennen wir Urlaub!

Hotels auf Fehmarn


Das Conversationshaus und der Strand mit Umkleidewagen auf Norderney, Copyright Noun.

Das Conversationshaus und ein Strand mit typischer Umkleide. (c) Noun

Die Nordseeinsel Norderney („Nordland Insel”) war ursprünglich ein Teil der größeren Insel Buise. Heute ist sie vor allem ein sehr beliebtes Urlaubsziel für Ruhesuchende, Familien und Naturliebhaber.

Auf Norderney könnt Ihr für ein Bad im Meer zwischen vielen Stränden wählen, von denen vier bewirtschaftet werden. Selbstverständlich könnt Ihr von hier aus auch im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer das UNESCO-Welterbe bestaunen und Euch der Natur ganz nah fühlen. Bei schlechtem Wetter taucht Ihr ganz einfach im bade:haus ab und testet eine der zahlreichen Wellnessanwendungen.

Hotels auf Norderney


#8

Borkum

Der Musikpavillion und Seehunde am Strand von Borkum, Copyright NSHB Borkum GmbH.

Der Musikpavillon und Seehunde am Strand von Borkum. (c) NSHB Borkum GmbH

Die Hotellerie auf der größten ostfriesischen Insel Borkum wurde von Reisenden ebenfalls sehr gut bewertet und landet auf Platz acht. Die Insel blickt auf eine bewegte Geschichte zurück, diente sie doch einst Seeräubern als Unterschlupf. Später wurde sie durch Walfang wohlhabend. Heute ist Borkum dank seines Hochseeklimas vor allem für Kururlauber besonders gut geeignet und ist ein echtes Thalasso- und Wellness-Eldorado.

Aber auch für junge Urlauber lohnt sich der Weg hierher, denn das Nachtleben mit Straßenfesten und Beachclubs hat jede Menge zu bieten. Musikliebhaber sollten sich unter anderem die Jazzfestivals nicht entgehen lassen, die auf Borkum stattfinden.

Hotels auf Borkum


#7

Langeoog

Strand auf Langeoog Copyright Andreas Falk.

Der 14 km lange Sandstrand von Langeoog. (c) Andreas Falk

„Langeoog” ist Friesisch für „lange Insel”. Diese liegt vor der Küste von Ostfriesland und ist ein anerkanntes Nordseeheilbad. Die Insel ist autofrei und somit perfekt für alle, die für die Dauer ihres Urlaubs einfach mal komplett in die Natur abtauchen möchten. Um Euer Verwöhnprogramm abzurunden, könnt Ihr ins Thalasso Nordseeheilbad Langeoog gehen und Euch mit unterschiedlichen Methoden der Thalasso-Therapie verwöhnen lassen. Besucht außerdem z.B. das Museumsrettungsschiff, das Schifffahrtsmuseum oder das Wahrzeichen der Insel, den Wasserturm.

Hotels auf Langeoog


#6

Hiddensee

Leuchtturm auf Hiddensee Copyright Tourismusverband MV.

Der Hiddenseer Leuchtturm. (c) Tourismusverband MV

Das „söte Länneken” (Hochdeutsch: süßes Ländchen) Hiddensee hat nur knapp 1.000 Einwohner und zählt damit wohl zu den idyllischsten Inseln in unserem Ranking. Wer absolute Ruhe und Abstand zum Alltag sucht, wird hier garantiert beides finden. Während Eures Urlaubs solltet Ihr unbedingt den Hiddenseer Leuchtturm – auch „Leuchtfeuer Dornbusch” genannt – besuchen, der schon seit über 100 Jahren seinen Dienst tut. Ebenfalls sehenswert ist das ehemalige Haus des Künstlers Gerhart Hauptmann in Kloster.

Hotels auf Hiddensee


#5

Föhr

Strandkorb und Friesenhaus auf Föhr Copyright Föhr Tourismus GmbH.

Friesische Idylle und Strandromantik auf Föhr. (c) Föhr Tourismus GmbH

Für Sommerurlaub mit Kindern ist die fünftplatzierte Nordseeinsel Föhr ideal geeignet. Die Strände sind feinsandig und die meist eher schwache Brandung ermöglicht der ganzen Familie ein sicheres Badevergnügen. Die „friesische Karibik”, wie Föhr auch genannt wird, bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich in der Natur sportlich zu betätigen oder beispielsweise im Bade-, Gesundheits-, Thalasso- und Wellnesscenter Aquaföhr einfach mal richtig zu entspannen.

Für einen Einkaufsbummel könnt Ihr durch die Straßen von Wyk schlendern und dort die traditionellen Häuser bewundern. Oder Ihr macht Euch auf nach Nieblum und probiert im Restaurant Altes Landhaus norddeutsche Fischspezialitäten.

Hotels auf Föhr


#4

Rügen

Jasmund Nationalpark auf Rügen, Copyright Tourismuszentrale Rügen.

Der Königsstuhl und der Blick vom Nationalpark Jasmund aufs Meer. (c) Tourismuszentrale Rügen

Rügen, das größte deutsche Eiland, hat es in unserem Ranking der deutschen Inseln mit den bestbewerteten Hotels auf Platz vier geschafft. Bekannt und immer für einen Ausflug gut ist der Nationalpark Jasmund, in dem es auf etwa 3.000 Hektar Fläche für Naturfreunde allerhand zu entdecken gibt. Besonders beliebt bei den Touristen sind die Kreidefelsen: Der größte ist als Königsstuhl bekannt und mit einer Aussichtsplattform versehen.

Wenn Euch das noch nicht genug ist, könnt Ihr von der Ostseeinsel aus auch wunderbar einen Tagestrip nach Dänemark oder Schweden machen – Langeweile werdet Ihr bei Eurem Urlaub auf Rügen jedenfalls nicht haben!

Hotels auf Rügen


#3

Sylt

Strandkörbe auf Sylt Copyright Sylt Marketing l Jan Blaffert.

Strandzeit auf Sylt. (c) Sylt Marketing | Jan Blaffert

Sylt ist nicht nur die größte deutsche Nordseeinsel, sondern zieht auch am meisten Touristen an. Mehr als 20.000 Einwohner leben hier im hohen Norden Deutschlands, der nur auf einen Besuch von Euch wartet. Vor allem Sportbegeisterte kommen hier voll auf ihre Kosten: Neben Wassersportarten wie Surfen, sind auch Ausritte und Radtouren beliebte Aktivitäten. Und die morgendliche Joggingrunde macht an einem der schönen Strände doch gleich doppelt so viel Spaß, oder?

Für die Relaxten unter Euch gibt es selbstverständlich auch ein breites Wellnessangebot z.B. im SPA-ROSA Sylt in List. Schön anzusehen bei einem entspannten Spaziergang über die Insel sind die typischen Reetdach-Häuser und die insgesamt fünf Leuchttürme, die Schiffen in der Nordsee den Weg weisen.

Hotels auf Sylt


#2

Amrum

Die Insel Amrum von oben und ein Fest vor der Windmühle, Copyright AmrumTouristik AöR.

Erlebt friesische Traditionen auf der Nordseeinsel Amrum. (c) AmrumTouristik AöR

Ebenfalls in der Nordsee gelegen, wartet die nordfriesische Insel Amrum auf Euch. Das Wahrzeichen der Insel ist der Leuchtturm, aber auch sonst gibt es viel zu entdecken. Bei einem Familienurlaub auf Amrum solltet Ihr z.B. das Abenteuerland – einen Indoor-Spielplatz auf 1.300 m² Fläche – entdecken oder eine Piratenfahrt mit der MS Eilun machen.

Amrum eignet sich auch hervorragend für eine Radtour durch die verschiedenen Inseldörfer. Dabei könnt Ihr unter anderem der Amrumer Windmühle im Dorf Nebel einen Besuch abstatten oder das historische Friesenhaus Öömrang hüs besichtigen.

Hotels auf Amrum


#1

Juist

Strand auf Juist.

Der Strand auf Juist. (c) Kurverwaltung Juist | Jürgen Brunk

Die ostfriesische Insel Juist ist Spitzenreiter in unserem Ranking der deutschen Inseln mit der bestbewerteten Hotellerie. Das sogenannte „Töwerland” (Friesisch für „Zauberland”) ist eine idyllische Sandinsel, die weniger als 2.000 Einwohner hat. Wenn Ihr hier urlaubt, kommt Ihr der Natur wieder ganz nah und das nicht nur wegen der typischen Dünen- und Graslandschaft: Juist ist bis heute fast komplett frei von Autos, stattdessen setzt man auf Pferdekutschen.

Als Kurort bietet Euch die Nordseeinsel natürlich auch Wellness- und Thalasso-Anwendungen, z.B. im TöwerVital. Wenn Ihr am liebsten draußen entspannt, macht einen Spaziergang am insgesamt 17 km langen Strand (genauso lang wie Juist selbst) und vergrabt Eure Zehen im feinen weißen Sand.

Hotels auf Juist


Gleich 7 Nordsee-Inseln der insgesamt 20 deutschen Inseln landen in unserer Top 10 mit den bestbewerteten Hotels. Das heißt aber nicht, dass Ihr auf den Eilanden an der Ostsee keine guten Hotels findet. Vor allem Rügen, Hiddensee und Fehmarn bieten hier eine tolle Auswahl. Welche ist Eure liebste deutsche Urlaubsinsel? Schreibt uns in einem Kommentar von Euren Plänen für den nächsten Inselurlaub!