Wochenende in Berlin? Das sind unsere Lieblingshotels in der Hauptstadt!

Von Alica Renken,

Berlin. Fernsehturm und Brandenburger Tor, Treffpunkt von Politikern und Künstlern, Metropole an der Spree und Schmelztiegel der Kulturen. Die Bundeshauptstadt fasziniert und zieht Jung und Alt in ihren Bann mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten, Events und nicht zuletzt ihrer einzigartigen Atmosphäre. Ihr wollt auch mal (wieder) nach Berlin reisen? Room5 hat schon alles für Euren perfekten Städtetrip vorbereitet.

Denn wenn Ihr Euch schon auf den Weg in die schöne Hauptstadt macht, möchten wir, dass Ihr auch garantiert im besten Hotel unterkommt. Diese zehn Berliner Hotels sind allesamt hervorragend bewertet und werden Euch den nächsten Wochenendtrip versüßen!


★★★★★s Hotel Adlon Kempinski Berlin
0,2 m bis zum Zentrum

Mitten in Berlin und direkt am Brandenburger Tor begrüßt Euch das Fünf-Sterne-Superior-Hotel Adlon Kempinski Berlin. Es gehört nicht nur zu den bekanntesten Hotels der Stadt, sondern wird auch immer wieder gut von Gästen bewertet. Wenn Ihr Euch einmal wahren Luxus gönnen wollt, solltet Ihr bei Eurem nächsten Städtetrip in einem der 307 Zimmer oder 78 Suiten vorbeischauen.

Bei der Gelegenheit könnt Ihr dann auch in einem der drei Restaurants, dem Lorenz Adlon Esszimmer, den Sra Bua by Tim Rauhe oder dem Restaurant Quarré, speisen und dabei zwischen Haute Cuisine, fernöstlich-moderner Küche oder klassisch-deutscher Küche wählen. Das Hotel beeindruckt mit seinen außergewöhnlichen Zusatz-Services, wie unter anderem ein Concierge Service und auf Wunsch auch ein Angebotspaket für Eure Kinder, das individuell zusammengestellt wird.

Tipp:

Es gibt drei Zimmerkategorien, in denen Ihr übernachten könnt sowie verschiedene (Junior) Suiten mit klingenden Namen wie Brandenburger Tor Deluxe, Pariser Platz oder Unter den Linden. Mehr Berlin in Eurem Schlafzimmer geht nicht! Einige Suiten verfügen über einen Whirlpool oder einen Lounge-Bereich und auch der ein oder andere Prominente hat hier schon einmal genächtigt. Für eine Nacht in so viel Luxus müsst Ihr allerdings teilweise über 8.000,– Euro hinblättern.

 

zum Angebot

★★★★★ Regent Berlin
0,9 km bis zum Zentrum

Ein weiteres Luxushotel in Berlin das keine Wünsche offen lässt, ist das Regent Berlin. Es erwartet Euch am Gendarmenmarkt mit 156 Zimmer und 39 Suiten in zeitlosem und eleganten Design. Stoffe und Teppiche in Cremetönen sowie Möbel im Biedermeierstil machen den Charakter des Hotels aus.

Lasst Euch im Regent Health Club nach dem Sightseeing mit einer Massage oder in der Sauna verwöhnen. Falls Ihr am Abend jedoch immer noch nicht erschöpft sein solltet, könnt Ihr auch das Fitnesscenter für eine Extrarunde Bewegung nutzen. Natürlich soll auch der kulinarische Genuss hier nicht zu kurz kommen: Das Fischers Fritz – acht Mal in Folge mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet – kredenzt seinen Gästen feinste Kreationen der modernen Gourmetküche.

Tipp:

Als Highlight warten auch die Regent Bar sowie die Tea & Lobby Lounge auf Euren Besuch. Probiert edle Cocktails inmitten des altenglischen Ambientes der Bar oder nehmt am offenen Kamin Platz, um einen authentischen „Afternoon Tea“ zu Euren Scones mit Clotted Cream zu schlürfen.

 

zum Angebot

★★★★★ Hotel am Steinplatz, Autograph Collection
3,6 km bis zum Zentrum

Das Hotel am Steinplatz, Autograph Collection ist schon über ein Jahrhundert alt und bietet Euch viele verschiedene Annehmlichkeiten, egal ob Ihr hier privat oder geschäftlich eincheckt. Ganz in der Nähe findet Ihr dabei unzählige Restaurants, Bars und Einkaufsmöglichkeiten.

Ihr schlaft in herrlichen Kingsize-Federbetten und habt auf allen Zimmer selbstverständlich kostenloses WLAN. Mit Marmorbädern, den edlen dunklen Holzpaneelen und geschmackvoll abgestimmten Vorhängen, Teppichen und Kissen bleiben in den Zimmern im Boutique-Stil keine Wünsche offen. Die Junior Suite kommt auf 56 m² sogar mit einer freistehenden Badewanne daher. Alle Zimmer und Suiten sind modern und vorwiegend in Weiß-, Braun- und Beigetönen mit tiefroten Farbakzenten gestaltet. Eine Sauna und ein Fitnesscenter stehen natürlich auch für die Hotelgäste bereit und als absolutes Highlight könnt Ihr vom Spa aus auf die Berliner Skyline blicken.

Tipp:

Dieses Hotel punktet vor allem kulinarisch: Um schon satt und zufrieden in den Tag zu starten, könnt Ihr zwischen einem kontinentalen und einem amerikanischen Frühstück wählen. Das Restaurant am Steinplatz mit neu interpretierten deutschen Gerichten, und die Bar am Steinplatz, in der ihr z.B. den Martini mit Steinpilzen probieren solltet, runden das Angebot des Hotels ab.

 

zum Angebot

★★★★★ Waldorf Astoria Berlin
3,3 km bis zum Zentrum

Nur einen Katzensprung vom Zoologischen Garten Berlin entfernt, befindet sich das Waldorf Astoria Berlin. In 152 Deluxe Zimmern sowie sage und schreibe 80 Suiten finden Gäste ein anspruchsvolles und frisches Innendesign vor. Eines der unbestrittenen Highlights der Zimmer sind die besonderen Waldorf Astoria Kingsize-Betten, die mit hochwertigem ägyptischen Baumwoll-Satin bezogen sind. Wenn Ihr Euch dabei noch immer nicht wie Zuhause fühlt, solltet Ihr eine der Suiten buchen: In denen lassen sich nämlich sowohl die Beleuchtung als auch die Zimmertemperatur ganz individuell an Eure Vorlieben anpassen. Alle Zimmer und Suiten verfügen über edle Marmorbäder.

Zum Essen könnt Ihr das entspannte Bistro-Restaurant Roca aufsuchen. Probiert in relaxter Atmosphäre mediterrane leichte Gerichte und genießt das moderne Ambiente mit frischen Farben, natürlichen materialien und bestaunt die handgemalte Deckenmalerei.

Tipp:

Lasst Euch auch nicht das Romanische Café mit Sonnenterrasse oder die Library Lounge im 15. Stock entgehen, die exklusiv Hotelgästen vorbehalten ist. Für einen Schlummertrunk am Abend eignen sich die Peacock Alley Lounge mit Bier-, Wein- und Teespezialitäten oder die Lang Bar, in der Cocktails und Live-Musik geboten werden. Wer dem Feiern eher abgeneigt ist und seinem Körper im Urlaub etwas Gutes tun will, wird im Guerlain Spa mit Indoor-Pool und Fitness-Center fündig.

 

zum Angebot

★★★★★ Das Stue
2,4 km bis zum Zentrum

Das Stue beeindruckt auf den ersten Blick mit seiner einzigartigen Architektur und den vielen Kunstwerken, die das Interieur zieren. Das Gebäude war ursprünglich die Königlich Dänische Gesandtschaft und zeichnet sich durch seine geschwungene klassizistische Fassade aus. Moderner geht es im Inneren des Fünf-Sterne-Hotels zu: In den öffentlichen Bereichen wie der Lobby oder dem Restaurant finden sich neben Horvat-Fotografien beispielsweise tierische Drahtgeflechte von der italienischen Künstlerin Benedetta Mori.

In den Zimmern folgt das Design klaren Linien. Mit Blick auf den Tiergarten oder den Berliner Zoo schlummert Ihr in bequemen Kingsize-Betten. 58 Zimmer sowie 20 Suiten verschiedener Kategorien zählt das Hotel, in denen Ihr zwischen 27 und luxuriösen 110 m² Platz habt.

Zum Essen bittet Euch Küchenchef Paco Pérez in das Fine-Dining Restaurant Cinco oder das all-day-dining Restaurant Casual. In letzterem stehen vor allem der Genuss und das Gemeinschaftserlebnis beim Essen im Vordergrund, daher finden sich hier vor allem Tapas als Inbegriff der spanischen Lebensart und Esskultur auf der Speisekarte. In der Stue Bar werden Euch neben mehr als 400 handverlesenen Weinen auch modernisierte Varianten von Cocktails der 20er und 30er Jahre geboten. Wer es lieber klassisch-herb mag, der sollte sich durch die Selektion von seltenen Whiskeys und Cognacs probieren.

Tipp:

Die unmittelbare Umgebung des Luxushotels eignet sich hervorragend für eine morgendliche Joggingrunde und auch im schönen Spa mit Pool und Sauna könnt Ihr Körper und Geist etwas Gutes tun. Bei Kosmetikanwendungen werden Produkte der Organic Treats Reihe verwendet, die aus rein natürlichen Wirkstoffen hergestellt werden.

 

zum Angebot

★★★★★ Berlin Gorki Apartments
2,3 km bis zum Zentrum

Die Berlin Gorki Apartments kombinieren die komfortable Ausstattung eines Fünf-Sterne-Hotels mit dem Charme einer Ferienwohnung. Gäste sollen sich hier wie Zuhause fühlen, deshalb wird hier wirklich alles geboten, was man auch in seinen eigenen vier Wänden gerne hätte. Die Einrichtung der Apartments ist luxuriös. Dabei wurde großen Wert darauf gelegt, jeweils eine individuelle und persönliche Wohnatmosphäre zu schaffen. In jedem Apartment wurde sich einer anderen Farbpalette bedient und auch der Stil ist mal modern, mal klassisch, mal künstlerisch-puristisch mit Lampen und Hockern, die an den Bauhausstil erinnern.

Zur Auswahl stehen insgesamt 14 Apartments und Penthäuser, die bis zu 200 m² groß sind und alle über eine Küche mit Nespresso-Kaffeemaschine verfügen. Morgenmuffel können im Haus auch ein Frühstück im CAFÉ GORKI PARK hinzubuchen, wer sich Abwechslung wünscht, kann aber auch auf eines der vielen benachbarten Cafés ausweichen.

Tipp:

Ihr möchtet eines dieser wunderschönen Apartments für ein Event, als Showroom oder für eine Präsentation nutzen? Auf Anfrage ist auch das problemlos möglich. Aber egal, ob Ihr beruflich oder privat herkommt: Hier werdet Ihr Euch sicher pudelwohl fühlen.

 

zum Angebot

GARDEN LIVING
1,5 km bis zum Zentrum

Mitten im Regierungsviertel liget das GARDEN LIVING, ein Hotel und Apartmenthaus. Hier übernachtet Ihr in geschmackvoll eingerichteten Standard- oder Komfortzimmern bzw. Apartments oder Studios.

Diese Unterkunft ist nicht nur für Selbstversorger goldrichtig, sondern auch das perfekte Ziel für Städtereisende, die nach Individualität suchen. Alle Zimmer sind mit hochwertigen Möbeln im indischen Kolonialstil ausgestattet und Schallschutzfenster garantieren sogar in dieser zentralen Lage einen ruhigen Aufenthalt.

Tipp:

Von den zur Straße rausgehenden Zimmern im GARDEN LIVING habt Ihr übrigens nicht nur einen einzigartigen Blick auf das Naturkundemuseum, dank gratis WLAN könnt Ihr im ganzen Hotel auch sehr gut Eure Sightseeing-Touren planen. Morgens gibt es ein leckeres Frühstücksbuffet, das im Sommer in dem schön bepflanzten Innenhof serviert wird.

 

zum Angebot

★★★★★s The Mandala Hotel
0,8 km bis zum Zentrum

Das The Mandala Hotel ist ein Fünf-Sterne-Superior-Haus mit 158 Studios und Suiten, in denen schlicht-modernes Design auf Euch wartet. Alle verfügen über begehbare Kleiderschränke, Pantries und einen schönen Ausblick auf die Stadt oder den Garten.

In der teuersten Kategorie – dem Top of the Town Penthouse – könnt Ihr von der elften Etage aus einen spektakulären Blick in drei Himmelsrichtungen genießen und danach ein Bad in Eurem privaten Whirlpool nehmen. 

Tipp:

Im Restaurant FACIL werden seit 2001 anspruchsvolle Gerichte der Haute Cuisine serviert. Für seine hohe Kochkunst wurde das Speiselokal bereits mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet und Meisterpâtissier Thomas Yoshida wurde 2015 vom Gault&Millau zum Pâtissier des Jahres gekürt. Ein wenig entspannter geht es im QIU Bar & Restaurant zu, in dem man während des Essens auf den Potsdamer Platz blicken kann.

 

zum Angebot

★★★★★ Hotel Louisa’s Place Berlin
5,3 km bis zum Zentrum

In der City West begrüßt das Hotel Louisa’s Place Berlin seine Gäste mit seinen 47 Suiten. Freundliche Farben und liebevolle Einrichtungsdetails sorgen für ein heimeliges Wohngefühl. Alle Suiten verfügen außerdem über eine vollständig eingerichtete Küche mit Geschirrspüler, Kühl-Gefrier-Schrank und allem, was dazu gehört.

Wenn Ihr also nicht auf den Komfort eines Hotels verzichten, aber trotzdem unabhängig sein möchtet, dann seid Ihr in Louisa’s Place an der richtigen Adresse. Auch ein großzügiger Wellnessbereich mit Innenpool, Sauna sowie Beauty-Treatments und Massage-Angeboten steht exklusiv für die Hotelgäste zur Verfügung.

Tipp:

Schlemmen und entspannen könnt Ihr in dem Fünf-Sterne-Haus natürlich auch. Probiert z.B. die „Hummerschaumsuppe mit Tatar und Kokosmilch“ oder das 12-Gänge-Überraschungsmenü im Restaurant BALTHAZAR. Küchenchef Holger Zurbrüggen zaubert für Euch hauptsächlich mitteleuropäische Gerichte mit internationalen Einflüssen. In der Bar VESPER könnt Ihr bei einem Drink das 60er Jahre James-Bond Ambiente auf Euch wirken lassen.

 

zum Angebot

★★★★★s The Ritz-Carlton Berlin

Das The Ritz-Carlton Berlin ist ein weiteres beliebtes Luxushotel in Berlin. Direkt am Potsdamer Platz empfängt Euch das Fünf-Sterne-Superior-Hotel mit seinem anspruchsvollen Service und 303 Zimmern und Suiten. Wer hier absteigt, nächtigt nicht nur in einem der exklusivsten, sondern auch in einem der besten Hotels der Hauptstadt. Das zeigt sich auch an den stilvoll eingerichteten Zimmern, in denen Ihr luxuriöse Marmorbäder sowie teilweise begehbare Kleiderschränke und Kamine vorfindet.

In der unmittelbaren Umgebung gibt es zahlreiche Möglichkeiten, gut zu essen und zu trinken, wer aber das Hotel dafür nicht verlassen möchte, kann z.B. die Brasserie Desbrosses besuchen. Hier könnt Ihr dank Showküche den Köchen sogar live bei der Zubereitung der Gerichte zusehen. Für den Tee davor oder den Drink danach gibt es die Tea Lounge und den The Curtain Club.

Tipp:

Wer sich zur Abwechslung mal einen ganz besonderen Cocktail zu Gemüte führen möchte, sollte sich die Fragrances Bar nicht entgehen lassen, in der die Getränke auf Basis exklusiver Designerdüfte kreiert und gemixt werden.

 

zum Angebot

Welches dieser Berliner Stadthotels ist Euer Favorit? Teilt Eure Erfahrungen und weitere Tipps mit uns!